Wissenschaftsjournalist Björn Lohmann Wissenschaft und Technik, Medizin und Umwelt

7Dez/110

Ist das eine zweite Erde?

In 600 Lichtjahren Entfernung haben Astronomen einen Planeten entdeckt, auf dem es Leben geben könnte

4Nov/110

Heftiger als Big Brother

Das Mars500-Projekt endet heute: Sechs Freiwillige lebten 520 Tage lang zusammen in einer Raumschiff-Nachbildung

4Okt/110

Wegbereiter für neue Krebstherapie und Impfstoffe

Nobelpreis für Medizin würdigt Forschungen zum Immunsystem

9Sep/110

Nicht mehr Affe, noch nicht Mensch

Zwei Skelette schreiben die Geschichte der menschlichen Evolution um

6Aug/110

Tränen im roten Sand

Forscher haben herausgefunden: Auf dem Mars könnte Wasser fließen

27Jun/110

Ehec bleibt nach wie vor unberechenbar

Wissenschaftler aus Münster haben den Erreger genetisch analysiert. Als Wirt braucht Ehec den Menschen.

21Jun/110

Unser Mann im All

Ulf Merbold war der erste Bürger der Bundesrepublik im Weltraum. Gestern wurde der promovierte Physiker 70 Jahre alt

3Jun/110

Aus Liebe zur Heimat

Mit dem egozentrisch geprägten Umweltschutz ist dem einst romantisch motivierten Naturschutz vor vier Jahrzehnten ein Begleiter erwachsen, der auch mal Konflikte bedeutet.

1Jun/110

Die Speisung der zehn Milliarden

925 Millionen Menschen waren in 2010 unterernährt, schätzt die Welternährungsorganisation (FAO). Gleichzeitig verringert sich die fruchtbare Ackerfläche der Erde, schwinden die Fischbestände der Meere, und bis 2050 soll die Menschheit um weitere zwei Milliarden auf mehr als neun Milliarden anwachsen. Ist eine noch größere Hungerkatastrophe bereits programmiert?

28Apr/110

Sieben Milliarden – und weiter steigend

Bevölkerungsprognosen haben mit großen Unsicherheiten zu kämpfen. Wie viele Menschen die Erde aber überhaupt tragen kann, hängt vom angestrebten Lebensstil ab.